Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Formulare

Hinweis zum Datenschutz

Informationen von A bis Z:

Dorfhelfer / Dorfhelferin


Landwirtschaftlichen Familien kann eine Dorfhelferin grundsätzlich bis zu 16 Wochen zur Verfügung gestellt werden, wenn die Bäuerin wegen Krankheit (Krankheit, Hilfen bei), Arbeitsunfall, Mutterschaft (Schwangerschaft und Mutterschaft, Leistungen bei) oder Kuraufenthalt (Kuren) ihren Aufgaben in der Familienbetreuung, Haushaltsführung und in der Mitwirkung im landwirtschaftlichen Betrieb nicht mehr nachkommen kann, bis zu 12 Monaten innerhalb von 24 Monaten, wenn die Bäuerin durch Ableben ausfällt. In diesen Fällen tritt die Dorfhelferin selbstständig an die Stelle der Bäuerin. Dabei obliegt ihr vorrangig die Betreuung der Familie und die Versorgung des Haushaltes. Erforderlichenfalls wirkt sie auch in entsprechendem Umfang im landwirtschaftlichen Betrieb mit. Bei sozialen Notsituationen ist auch ein Einsatz in nichtbäuerlichen Haushalten des ländlichen Raumes möglich. Die durch staatliche Zuwendungen an die Träger der Dorfhelferinnenstationen verminderten Kosten hat die Einsatzfamilie aufzubringen, soweit sie nicht von einem Träger der gesetzlichen Sozialversicherung, wie z.B.  der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau übernommen werden.

Artikel 3 Absatz 3, Artikel 4, 5, Artikel 7 Absatz 1 Ziffer 11 Bayerisches Gesetz zur nachhaltigen Entwicklung der Agrarwirtschaft und des ländlichen Raumes (BayAgrarWiG)

Verband der Dorf- und Betriebshilfsdienste in Bayern e.V.; Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau, Gesetzliche Krankenkassen

Verband der Dorf- und Betriebshilfsdienste in Bayern e. V.

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau

 

Zuständig

Träger der gesetzlichen Krankenversicherung

Zuständig

Träger der gesetzlichen Unfallversicherung

Zuständig

Katholische Dorfhelferinnen und Betriebshelfer in Bayern GmbH

Hausanschrift
Dr.-Georg-Heim-Allee 1
84036 Landshut

Postanschrift
Dr.-Georg-Heim-Allee 1
84036 Landshut

Kontakt
Telefon: +49 871 96554-0
Fax: +49 871 96554-10
E-Mail: info@kdbh.de
Webseite: http://www.kdbh.de | Zum Amt im Bayernportal ...

Zuständig

Evangelischer Dorfhelferinnendienst und evangelischer Betriebshelferdienst in Bayern

Hausanschrift
Hesselbergstr. 26
91726 Gerolfingen

Postanschrift
Hesselbergstr. 26
91726 Gerolfingen

Kontakt
Telefon: +49 9854 10-0
Fax: +49 9854 10-50
E-Mail: info@ebz-hesselberg.de
Webseite: http://www.ebz-hesselberg.de/standard.php?pageID=8000 | Zum Amt im Bayernportal ...


Zurück zur Übersicht ...

Barrierefreiheit

GEK - Gemeindeentwicklung

Termine über die aktuellen Dorfwerstätten und Themenwerkstätten  finden Sie unter der Rubrik Gemeindeentwicklungskonzept.

mehr ...


Anschrift
Stadt Fladungen
VGem Fladungen - Marktplatz 1
97650 Fladungen

Tel 09778/9191-0
Fax 09778/9191-33


Öffnungszeiten

 

Stadt Fladungen                Öffnungszeiten                                            Weitere Links
VGem Fladungen
                                                   Mo: 08:00 - 12:00 Uhr                                                Drucken
Marktplatz 1                              Di: 08:00 - 12:00 Uhr & 13:30 - 15:30 Uhr                Sitemap             
97650 Fladungen                      Mi: geschlossen                                                           Impressum / Datenschutzerklärung
                                                   Do: 08:00 - 12:00 Uhr & 13:30 - 17:30 Uhr               Datenschutzhinweis
Tel.: 09778 / 9191-0                Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Fax: 09778 / 9191-33