Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Formulare

Hinweis zum Datenschutz

Informationen von A bis Z:

Studium im Beamtenverhältnis: Informationen zum Fachbereich Polizei (Fachlaufbahn Polizei- und Verfassungsschutz)

Das Studium in der Fachlaufbahn Polizei- und Verfassungsschutz zeichnet sich durch die effiziente Verbindung von theoretischer Ausbildung (Hochschulstudium) und praktischer Ausbildung bei der Bayerischen Polizei aus. Das Studium wird an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Polizei heimatnah an den Studienorten Fürstenfeldbruck und Sulzbach-Rosenberg angeboten. Praktika erfolgen an verschiedenen Polizeidienststellen in Bayern. Ein Teil des Praktikums kann auch bei außerbayerischen Dienststellen abgeleistet werden.


Die Fachlaufbahn Polizei- und Verfassungsschutz mit dem Abschluss "Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH)" trägt dem Nachwuchskräftebedarf der Bayerischen Polizei Rechnung und soll ihn auf Dauer absichern.

Am Fachbereich Polizei der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Fürstenfeldbruck und Sulzbach-Rosenberg findet das fachspezifische Studium statt.

Die berufspraktische Ausbildung an verschiedenen Polizeidienststellen rundet die Ausbildung ab.

Beim Fachbereich Polizei wird für die Fachlaufbahn Polizei (Schutz- u. Kriminalpolizei) und Verfassungsschutz für die 3. Qualifikationsebene ausgebildet. Wegen des späteren möglichen Übertritts vom (uniformierten) Polizeivollzugs- zum Kriminaldienst und umgekehrt besteht beim Fachbereich Polizei die Besonderheit, dass keine eigenen Fachrichtungen (Studiengänge) eingerichtet sind.

Das Studium beginnt zweimal jährlich, jeweils am 01. März und am 1.Oktober. Die Einstellungszahlen orientieren sich am Bedarf der Bayerischen Polizei. Nähere Informationen über Inhalte und Ablauf des Studiums, die Einstellungsbehörden sowie über die Bewerbung finden sie im Internet (siehe "Weiterführende Links").

Zuständig

Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern - Zentralverwaltung

Hausanschrift
Wagmüllerstraße 20
80538 München

Postanschrift
Wagmüllerstraße 20
80538 München

Kontakt
Telefon: +49 89 242675-0
Fax: +49 89 242675-20
E-Mail: poststelle@hfoed.bayern.de
Webseite: http://www.fhvr.bayern.de | Zum Amt im Bayernportal ...


Zurück zur Übersicht ...

Barrierefreiheit

GEK - Gemeindeentwicklung

Termine über die aktuellen Dorfwerstätten und Themenwerkstätten  finden Sie unter der Rubrik Gemeindeentwicklungskonzept.

mehr ...


Anschrift
Stadt Fladungen
VGem Fladungen - Marktplatz 1
97650 Fladungen

Tel 09778/9191-0
Fax 09778/9191-33


Öffnungszeiten

 

Stadt Fladungen
VGem Fladungen

Marktplatz 1
97650 Fladungen

 

Tel 0 97 78 / 91 91 -0
Fax 0 97 78 / 91 91 -33

 

Öffnungszeiten

Mo: 8:00 - 12:00 Uhr

Di:  8:00 - 12:00 Uhr & 13:30 - 15:30 Uhr

Mi:  geschlossen

Do: 8:00 - 12:00 & 13:30 - 17:30 Uhr

Fr:  8:00 - 12:00 Uhr

Weitere Links

Drucken

Sitemap

Impressum / Datenschutzerklärung